Fallbeispiel

Vorgeschichte

Lina, 9 Jahre alt, leidet unter immer wiederkehrender Bronchitis. Zuerst schmerzt der Hals, dann verstopft die Nase und sie weiß genau, bald tut es in der Brust ganz weh.

Die Bronchits wurde jahrelang mit Antibotikum behandelt. Darauf reagierte Lina jedoch mit Nebenwirkungen, wie Magen-, Darmbeschwerden, Gewichtsverlust und Reizbarkeit. Eine einfache Infektion laugte die zarte Neunjährige aus.

Der Besuch bei der Heilpraktikerin

Ein Besuch bei der Heilpraktikerin soll Abhlife schaffen. Nach einem ausführlichen Erst-Gespräch, Lina mit Mutter an der Seite, wurde eine Arznei verabreicht. Ein Mittel, dass nicht nur gegen Husten und Schnupfen wirkt, sondern die gesamte Konstitution des Mädchens stärken soll.

Heilungsprozess

Lina lernte immer früher ihre Symptome zu erkennen und darüber zu reden. Das erste Mal Bronchits ohne Antibiotikum zu überstehen, war nicht leicht. Doch das Arzneimittel wirkte. Thymianhustensaft und Kartoffelwickel machten die Sache erträglich. Nach zwei bis drei Erkrankungen wurden die Symptome immer schwächer.

Lebensgefühl

Heute ist Lina elf Jahre alt. Bei Wind und Wetter streift sie gerne mit Freunden oder ihrer Familie in der freien Natur herum. Sie braucht keine Befürchtungen mehr zu haben. Aus einer einfachen Erkältung wird bei ihr keine Bronchtis mehr.